Our Fridge – Vernissage

Simon Kummer, multidisziplinärer Künstler aus München…
Und hier muss ich mich schon selbst unterbrechen.

Was genau macht Simon Kummer eigentlich? Ist er bildender oder darstellender Künstler. Was ist seine Mission? Wo liegen die Schwerpunkte.

So ungreifbar das Multitalent Simon Kummer selbst ist, so übergreifend sind seine Projekte. Manchmal sogar übergriffig.
Auf einer Vernissage im Fructa letzten Sommer, hatte sich vor der Tür das Tam Tam Team aufgestellt, legte unfassbare Vinylplatten auf, versorgte die Besucher mit kalten Getränken aus zwei, draussen aufgestellten, Kühlschränken – so dachte ich.

Was dann passierte würde zuviel vorwegnehmen – soviel jedoch stand in diesem Moment schon fest: Ein Kühlschrank wird seinen Weg in die Maxi 22 finden!

Wir freuen uns auf euch und lassen hier vorerst Raum für eure individuellen Kühlschrankerfahrungen am 7. März zur Vernissage um 18 Uhr!

/E.H.

Our Fridge

PDF zur Ausstellung

Simon Kummer (D/1981)
Musician, Artist, Producer, Curator, Director, Mix/Master
Simon Kummer (1981) is working conceptually and actively since 2002 as a
musician, drum teacher, artist, producer, studio technician and event manager
and runs two studios.
He developed concepts for venues and exhibitions, creates acoustical art and
sculptures, along with audio concepts for AR-art, films and dance/theatre plays.
2016 he worked as director/co-choreographer and developer of the multimedia
concepts for the audio/visual dance-theatre “a piece formerly known as…”
(artisnoexcuseAiNE), the dance-drums-duo project re.jzzz and the Bach-Readaption
phaseshivt >|>| shafephist.
As well he’s part of the synaesthetic-art-trio fondle.wtf – conceptualizing and
realizing multimedia installations, following their synaesthendum-concept.
(Nuit Blanche 2016 – Paris / oTToBAR – Venice 2017 / “R.40.0” Museo OI Futuro –
Rio 2017 / “Artificial Idiocracy” Ars Electronica – Linz 2017)
At present he plays drums and electronics in different projects (K&KEMPERIUM,
KUMMER/OEHLEN, Three Errors, Peak Impressions), produces bands and
records, works on a collection of different audio/visual installations (solo, with
fondle.wtf and other artists), curates exhibitions and keeps on collaborating with
the dance/theater scene.





Felix Rodewaldt – Tapestry

Unter dem Titel TAPESTRY präsentiert Felix Rodewaldt einen Eindruck seines aktuellen Schaffens. Rodewaldts Stärke liegt darin, Räume neu zu erschaffen, ihnen Dimensionen abzuverlangen , die herkömmlicher Vorstellungskraft im allgemeinen verborgen sind.
Wir laden ein zur Vernissage am 14.02.2020 um 18 Uhr.

Die Ausstellung läuft bis zum 29.02.2020.

Freuen sie sich mit uns auf einen komplett “neuen” Ausstellungsraum!

www.rodewaldt.com

Eurythmics Finissage

Wir laden herzlich ein zur Finissage am 2.2.2020 um 18 Uhr.
Die wunderbare Fotoausstellung Eurythmics von Hubert Hecker wird nun weiterziehen.

Es ist uns eine Freude, Enzio Ziegler begrüssen zu dürfen, der uns einen Einblick in die Welt der Eurythmie verschaffen wird, begleitet von Maja Bendig am Klavier.




Wir freuen uns auf 2020!

Wir wünschen allen Freunden, Künstlern, Gästen und Kunden ein frohes Fest und einen guten Rutsch in’s neue Jahr!

Die Galerie bleibt bis zum 07.01.2020 geschlossen. Solange die Ausstellung EURYTHMICS noch hängt sind Besuche nach Absprache unter 0176 43331777 möglich!

M – a city seeks a gallery

Soirée – PASSENGER

Wir laden ein zur Finissage am 15.11.2019 um 19 Uhr!
Mit Special Guests aus anderen Kunstformen verabschieden wir die erfolgreiche Ausstellung PASSENGER by Sabrina Lindemann.
Wir freuen uns auf Euch!

Mehr Informationen findet Ihr unter folgendem Link: PASSENGER

Passenger by Sabrina Lindemann

Wir laden ein zur Vernissage am 27.09.2019 um 19 Uhr.
Unter dem Ausstellungstitel PASSENGER stellt die Münchner Künstlerin Sabrina Lindemann ihre neuen Werke vor.
Informationen zur Künstlerin finden Sie unter www.sabrinalindemann.de .

Die Ausstellung läuft bis zum 25.10. 2019 und wird mit einer Finissage beendet.
Wir freuen uns, Sie zur Eröffnung begrüssen zu dürfen!

Ihr M Team

Have a Heart
Mirror
White Trash Neo


Ares Yannakopoulos

Am 19.06.2019 um 18 Uhr eröffen wir die Ausstellung
“EXTRA TEMPORE” .
Fine-Art Photography, präsentiert von Ares Yannakopoulos.

Weitere Informationen über den Künstler finden Sie auf seiner Webseite www.adky.eu


Die Ausstellung wird am 19.07.2019 mit einer Finissage beendet.
Zu beiden Events laden wir Sie herzlich ein!